Reviewed by:
Rating:
5
On 16.04.2020
Last modified:16.04.2020

Summary:

Um dem Kunden hier Sicherheit zu bieten. Dieser kann ab einer Einzahlung von 10 Euro in Anspruch.

The Mind Kartenspiel

The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des. The Mind ist mehr als nur ein Spiel. LAMA (Kartenspiel) The Mind ist ein Experiment, eine Reise - die genialste Teamerfahrung, die man machen muss! The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines von drei Spielen nominiert.

The Mind (Spiel)

„The Mind“ ist ein kooperatives Kartenspiel mit einem fast schon banalen Konzept. Die Spieler müssen über mehrere Level gemeinsam Zahlenkarten. Lasst uns eins werden! eine Spielerezension von Verena Segert - Spiel kaufen kommentieren. Kartenspiel The Mind - Foto von NSV. Anzeige. Thalia: Über Spielwaren ❤ Spiele & Spielzeug für Jung & Alt ✓ Jetzt»​NSV - The Mind, Kartenspiel«online bestellen!

The Mind Kartenspiel Spielzubehör von The Mind Video

The Mind (NSV) - ab 8 Jahre - nominiert zum Spiel des Jahres 2018

The Mind Kartenspiel The Mind ist ein kooperatives Kartenspiel von Wolfgang Warsch, das im Nürnberger-Spielkarten-Verlag erschienen ist. Das Spiel wurde zum Spiel des Jahres als eines von drei Spielen nominiert. NSV - - THE MIND - Kartenspiel: djarafatofficiel.com: Spielzeug. Wenn du Dich absolut jungfräulich an The Mind nähern möchtest, überspringe den nächsten Absatz oder kaufe Dir das Kartenspiel ohne. Thalia: Über Spielwaren ❤ Spiele & Spielzeug für Jung & Alt ✓ Jetzt»​NSV - The Mind, Kartenspiel«online bestellen! The Mind It's an experiment, a journey, a team experience in which you can't exchange information, yet will become one to defeat all the levels of the game. In more detail, the deck contains cards numbered , and during the game you try to complete 12, 10, or 8 levels of play with 2, 3, or 4 players. „The Mind“ ist ein kooperatives Kartenspiel mit einem fast schon banalen Konzept. Die Spieler müssen über mehrere Level gemeinsam Zahlenkarten ausspielen, und zwar in aufsteigender Folge. Der Clou: Über die eigenen Handkarten darf mit keiner Silbe gesprochen werden. The Mind ist mehr als nur ein Spiel. Es ist ein Experiment, eine Reise, total einfach und die genialste Team-Erfahrung, die man machen kann. Wenn ihr das letzte Level gemeinsam besiegt, werdet ihr auf Wolke Sieben schweben. Ihr dürft euch nämlich nicht absprechen, keine Informationen austauschen.4/5(3). Top 5 Brettspieltests. Wir veröffentlichen deine Variante an dieser Stelle. Schaffen es die Spieler, ohne Kommunikation alle Karten in der richtigen Reihenfolge Online Poker Test abzulegen, haben sie das aktuelle Level geschafft.
The Mind Kartenspiel Diese werden je nach Spieleranzahl zu Beginn des Spiels ausgelegt, ebenso wie eine bestimmte Anzahl an Wurfsternen. Attention: Not suitable for children Online Spiele Gratis Ohne Anmeldung three years. Die Zahlenkarten, welche die Werte von eins bis einhundert haben, werden gut gemischt und an die Spieler verteilt. Am Ende wird es spannend. Das Team startet dabei mit allen verbliebenen Leben und Wurfsternen wieder Daniela Seguel Level 1, muss nun die Karten aber verdeckt ablegen. Spielzubehör von Automatenspiele Kostenlos – طلباتي Mind. Andernfalls gewinnt das Vermögen Haftbefehl Während eines Levels kann jeder Spieler jederzeit vorschlagen, einen Wurfstern zu nutzen, indem er dies durch eine gehobene Hand anzeigt. Was erlaubt ist, muss wohl jede Gruppe selbst entscheiden. Sobald er bereit zum Spielstart ist, legt er seine freie Hand flach auf den Tisch. In diesem Beitrag stellen wir euch The Mind vor. Autor: Wolfgang Warsch Illustrator: Oliver Freudenreich Spieleranzahl: 2 bis 4 Dauer: 15 Minuten Alter: ab 8. The Mind Kartenspiel The Mind ist mehr als nur ein Spiel. Es ist ein Experiment, eine Reise, eine Teamerfahrung, in der man keine Informationen austauschen kann, aber dennoch eins wird, um alle Ebenen des Spiels zu besiegen. Bei „The Mind“ sollen die Spieler, in Grundzügen ähnlich „The Game“, Karten mit Zahlen von (zufällig verteilt und rundenweise immer mehr (1 Karte jeder, 2, 3, 4,)) gemeinsam auf einen Ablagestapel legen, immer aufsteigend. The Mind is one of the very few cards games that has a cooperative spin on it. The game is simple to pick up, each person has a number of cards in hand kept secret from other team players with different numbers on each, cards range from 1 to You have to work as a team to put your cards down in increasing order and in the right order. Das Kartenspiel The Mind ist mehr als nur ein Spiel, es ist eine Reise sowie ein Experiment. Hier ist Teamarbeit gefragt und das nicht zu wenig. Denn nur wenn ihr das letzte Level, also die letzte Runde, gemeinsam besiegt, dürft ihr auf Wolke sieben schweben. Die Schwierigkeit daran ist, dass es keine Absprachen, also keinen Informationsaustausch gibt. Das Spiel selbst ist unverändert, die Musik wird als Begleitmusik abgespielt und enthält zudem einen Gong als Zeitgeber. Sobald alle Spieler bereit sind, legen sie ihre Candy Kostenlos Hand auf den Tisch. The Mind ist eine klare Empfehlung für alle, die Lust darauf haben, sich auf andere einzulassen und gemeinsam eine tolle Spielerfahrung zu haben. Die Zahlenkarten, welche die Werte von eins bis einhundert haben, werden gut gemischt und an die Spieler verteilt.

The Mind Kartenspiel VideoPower Poker), dass man als Spieler sehr schnell The Mind Kartenspiel Gewinne herankommt. - Spielzubehör von The Mind

Knapp, aber wir sind im Flow!

Sobald alle Spieler bereit sind, legen sie ihre flache Hand auf den Tisch. Danach dürfen sie nicht mehr miteinander reden oder sich gegenseitig Zeichen geben.

In beliebiger Spielerreihenfolge legen sie nun jeweils einzelne Karten aus ihrer Hand offen auf den Tisch, wobei die Kartenauslage in den Werten aufsteigend sein muss.

Die niedrigste Karte muss entsprechend zuerst gelegt werden, die höheren folgen. Hat ein Spieler zwei aufeinanderfolgende Karten, darf er sie einzeln hintereinander, aber niemals gemeinsam spielen.

Schaffen es die Spieler, ohne Kommunikation alle Karten in der richtigen Reihenfolge aufsteigend abzulegen, haben sie das aktuelle Level geschafft.

Und danach starteten wir von vorne. Als Mitbringspiel ist es bestens geeignet, da klein, kompakt und schnell erklärt. Der Wiederspielreiz innerhalb einer festen Gruppe sinkt rapide , sobald das Spiel einmal fair gewonnen wurde.

Bis dahin vergehen aber garantiert einige Partien. Sobald neue Spieler dazukommen, wird es aber schon wieder interessant. Idealerweise spielt man The Mind mindestens zu dritt.

Und es ist sehr wichtig, dass sich alle Spieler auf das Kartenspiel einlassen. Andernfalls kann es nicht funktionieren.

Zu zweit haben wir es ebenfalls ausprobiert. In der richtigen Spielgruppe entfaltet The Mind dann aber seinen ganzen Charme und ist durchaus ein kleines Gemeinschaftserlebnis.

Du bist hier: Startseite The Mind. Zum Inhalt springen. The Mind. Spielautor: Wolfgang Warsch. Verlag: NSV.

Jahr: Wolfgang Warsch synchronisiert die Spielewelt. Emotionale Momente bereichern dabei die zunehmende Verschmelzung von Geist und Materie.

Es dürfen die Karten weder gezeigt noch verraten werden. Unter den Spielern sind weder geheime Zeichen noch Absprachen erlaubt.

Ein aktuelles Level ist erledigt, wenn es alle Spieler gemeinsam geschafft haben die Karten aufsteigend in der richtigen Reihenfolge abzulegen.

Während eines Levels kann jeder Spieler vorschlagen einen Wurfstern zu aktivieren. Um dies deutlich zu machen, hebt er seine Hand.

Sind alle Spieler damit einverstanden, dann legt jeder seine niedrigste Karte offen aus. Dann wird ein Wurfstern zur Seite gelegt und das Spiel geht weiter.

Hat es das Team geschafft, alle gestapelten Level erfolgreich zu beenden, dann gibt es einen Gemeinschaftssieg.

Das Vorhaben ist leider gescheitert, wenn das letzte Leben abgegeben wurde. You simply stare into one another's eyes, and when you feel the time is right, you play your lowest card.

If no one holds a card lower than what you played, great, the game continues! If someone did, all players discard face up all cards lower than what you played, and you lose one life.

You start the game with a number of lives equal to the number of players. Lose all your lives, and you lose the game. Die Blicke schweifen hin und her.

Niemand rührt sich. Plötzlich ein Zucken. Soll ich es wagen? Bin ich an der Reihe? Kann ich mich auf mein Gefühl verlassen?

In dem kooperativen Kartenspiel von Wolfgang Warsch versuchen zwei bis vier Spieler ab acht Jahren ihre Handkarten in der richtigen Reihenfolge abzulegen und das, ohne miteinander zu sprechen oder sich geheime Zeichen zu geben.

Ja, irgendwie schon. Die Zahlenkarten, welche die Werte von eins bis einhundert haben, werden gut gemischt und an die Spieler verteilt.

Es können bis zu 12 Level gespielt werden. Alle Spieler schauen sich ihre Handkarten verdeckt an und legen ihre Hand in die Tischmitte, sobald sie bereit sind.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail