Reviewed by:
Rating:
5
On 19.08.2020
Last modified:19.08.2020

Summary:

000 в im Maximum betragen.

Slalom Damen Heute Ergebnis

Ergebnis Slalom Damen in Levi am Die beiden zeigten heute bereits beim ersten Slalom in Levi ihre überlegene Form und auch. Ergebnisse Damen. Slalom. 1. Mikaela Shiffrin, USA, , 2. Anna Swenn-​Larsson, SWE, + 0, 3. Petra Vlhova, SVK, 1, 4. Katharina Liensberger, AUT​. Riesenslalom, Männer in Santa Caterina Valfurva Weltcup; ​Riesenslalom, Gesamtergebnis. Gesamtergebnis · 1. Durchgang · 2.

Ski Alpin Liveticker

Slalom der Damen am Samstag. Ski alpin heute: Shiffrin bei ihrem Comeback knapp geschlagen Ski alpin: Das Ergebnis aus Levi. Auch Marlene Schmotz kehrt heute in den Weltcup zurück, sie hatte sich im Januar das Kreuzband gerissen. Der DSV Herzlich willkommen in Levi zum Slalom der Damen. Startliste Ergebnisse Weltcupstand Kalender. Da wird auch heute wieder ein gutes Ergebnis rausspringen. Katharina Willkommen zurück beim Slalom der Damen im finnischen Levi.

Slalom Damen Heute Ergebnis Weltcup Gesamt (Herren) Video

Kranjska Gora 2014 - Slalom der Damen - Die Entscheidung

Slots Www Spiele Kostenlos Online Www Spiele Kostenlos Online. - Alle Tabellen

Christian Hirschbühl. Platz zurück, das war nix. Platz, heute muss Lena Dürr mehr attackieren. Im Ziel ist sie Nach einem Fehler zögert sie bei ihren Schwüngen und lässt dadurch liegen. Optimal läuft es dort aber auch jetzt nicht. Auch dahinter geht es heute eng zu und die Läuferinnen innerhalb der Top Ten trennt nicht Live Stream Tennis Stuttgart eine Sekunde. Mit 1,50 Sekunden Rückstand geht es zwar viele Plätze zurück, die ersten Weltcup-Punkte kann ihr aber dennoch niemand nehmen. Andrea Filser ist als Durchgang, das wird eine ganz schwere Aufgabe. Petra Vlhova: Jetzt kommt die Hauptkonkurrentin von Shiffrin. Die Gesamtweltcupführende Mikaela Shiffrin wird auch heute noch nicht dabei sein. In Abwesenheit der Slalom-Queen rechnen sich im Nordwesten Sloweniens einige Damen Chancen auf den Tagessieg aus. Heißeste Kandidatin für Platz eins ist die Slowakin Petra Vlhová, die Shiffrin bei einem Erfolg in der Slalomwertung vom Thron stoßen könnte. Ski alpin heute im Liveticker: Der Vorbericht zum Slalom der Damen in Levi Über Tag ist es her, dass Mikaela Shiffrin letztmals ein Rennen im Weltcup im Ski alpin absolvierte. Am Author: Tobias Ruf. LIVE: Riesenslalom der Herren in Santa Caterina am Montag - Vorbericht, Startliste und Liveticker. Für die Skiweltcup-Damen ist das Programm dichter denn je. Mike Pircher hofft mit dem ÖSV-Riesenslalom-Team einen Schritt nach vorne zu machen. Clement Noel hadert mit verpasster.

Der letzte Mumm fehlt Asa Ando auch heute, aber das sieht sehr sauber aus. Rang zwei. Das ist schon eher eine ernstzunehmende Richtzeit.

Kaja Norbye unterbietet den Lauf von Dygruber um weit mehr als eine Sekunde und rast mit einer technische astreinen Fahrt an die Spitze.

Los gehts! Michaela Dygruber legt bedächtig los, kommt dann aber besser rein. Bei der Einfahrt in den Steilhang patzt die Österreicherin dann leicht, fängt sich aber wieder und bringt die erste Zeit ins Ziel.

Auch im zweiten Durchgang kriegen die Fahrerinnen nichts geschenkt. Der Kurs ist erneut unheimlich anspruchsvoll gesteckt und verlangt den Athletinnen mit etlichen scharfen Wendungen alles ab.

Willkommen zurück zum Slalom der Damen in Kranjska Gora! Ab Uhr kämpfen die besten 30 des ersten Laufs um Podestplätze und Weltcupzähler.

Michaela Dygruber aus Österreich wird das Spektakel in wenigen Minuten eröffnen! Um Uhr fällt die Entscheidung auf dem Podkoren 3 und wir sind natürlich rechtzeitig wieder live dabei.

Bis später! Die letzte der der neun gestarteten Österreicherinnen kann nichts mehr bewegen. Kurz vor dem Ziel hebelt es Magdalena Egger aus und der nächste Ausfall ist amtlich.

Das wird ganz knapp! Michaela Dygruber meistert den Kurs trotz einiger Wackler insgesamt ganz gut und reiht sich auf Rang 30 ein. Da darf jetzt niemand mehr schneller sein, dann gibt es einen zweiten Auftritt.

Nächster Ausfall für das Team Schweiz! Auch Carole Bissig kommt nicht ins Ziel. Hannah Köck kommt zwar durch, verpasst den zweiten Durchgang aber ebenso.

Da waren einfach zu viele Schwankungen drin, um in die Top 30 zu fahren. Die Schweizerin darf sich nicht allzu lange zeigen, stürzt nach einem Fahrfehler früh und segelt ins Fangnetz.

Die nächste Deutsche ist unterwegs. Allerdings nicht lange! Jessica Hilzinger rutscht weg, stürzt und scheidet aus.

Die italienische Allrounderin will auch heute Punkte für den Gesamtwelctcup sammeln und Mikaela Shiffrin weiter auf die Pelle rücken.

Ob Rang 22 für den zweiten Durchgang reicht? Die Top 30 sind unten! Wendy Holdener 3. Lena Dürr liegt als beste Deutsche derzeit auf Rang zwölf.

Wir behalten das Geschehen natürlich weiter im Blick und melden uns, wenn noch etwas Spannendes passiert.

Das reicht ganz sicher nicht fürs Finale. Es wird nochmal laut an der Strecke! Ana Bucik lässt sich davon auch durchaus beflügeln und kämpft sich mit der Nummer 28 immerhin auf 17 vor.

Die Slowenin darf sich also später ziemlich sicher nochmal den heimischen Fans präsentieren. Es bleibt verhext für Estelle Alphand! Die Schwedin hat das Ziel schon vor Augen als sie doch noch einfädelt und bei ihrem neunten Start zum siebten Mal ausfällt.

Im oberen Teil können fast alle Akteurinnen so halbwegs mithalten, aber im Steilhang gibt es richtig was auf die Uhr! Kurzer Auftritt von Paula Moltzan!

Die Österreicherin kommt richtig gut durch, baut ihren Vorsprung über den gesamten Lauf weiter aus und bringt mit einer mutigen und sauberen Fahrt 0,61 Sekunden Vorsprung mit ins Ziel.

Sie zieht an Mielzynski vorbei und ist die neue Führende. Die nächste deutsche Athletin folgt zugleich. Sie kommt da komplett aus dem Tritt und es geht nur noch darum, das Ding bis nach unten zu bringen.

Schade, wenn der Fehler nicht gewesen wäre, wäre richtig viel möglich gewesen. Mit ihrem ersten Lauf konnte Lena Dürr nicht zufrieden sein. Kann sie es jetzt besser machen oder wird sie den heutigen Tag auf einem Platz jenseits der Top 15 beenden?

Dürr startet top, dann aber zieht der Steilhang ihr die Zähne. Mit einem Mal ist der Rückstand da und sie kann Mielzynski nicht angreifen. Kristin Lysdahl startet richtig gut in ihren Lauf, dann aber kommt der kleine Fehler, mit dem sie im Anschluss zu kämpfen hat.

Reicht es trotzdem noch für die Norwegerin? Leider nicht. Ana Bucik ist die nächste Starterin, die hier die Bestzeit angreift, aber auch bei ihr reicht es dann am Ende nicht, um sich vor Mielzynski zu setzen.

Sie bleibt um 21 Hundertstel dahinter und liegt auf Rang zwei. Auch Magdalena Egger konnte in ihrem ersten Lauf trotz der hohen Nummer überzeugen und sicherte sich einen guten Platz für das Finale.

Wir sind gespannt, was nun für sie möglich ist. So einiges! Die Vorarlbergerin zeigt sich auch jetzt wieder mutig und packt einen frischen, frechen Lauf aus.

Erst ganz zum Ende muss sie ein wenig liegen lassen und fällt noch hinter Mielzynski zurück. Die Norwegerin gehört zu denen, die sich mit einer hohen Startnummer noch für das Finale qualifizieren konnte.

Wie kann sie sich jetzt präsentieren? Sie wirkt deutlich vorsichtiger als in ihrem ersten Lauf und es schleichen sich immer wieder kleinere Fehler ein.

Am Ende aber jubelt Kristina Riis-Johannessen dennoch. Sie schafft es bis ins Ziel und rangiert sich auf der dritten Position im Zwischenergebnis ein.

Erin Mielzynski freut sich im Zielhang. Endlich mal gelingt ihr ein Lauf so richtig gut! Sie liefert eine flüssige Fahrt ab, baut ihren Vorsprung über den gesamten Hang aus und setzt sich solide an die Spitze.

Meta Hrovat blickt trotzt ihrer jungen Jahre schon auf einige Erfahrung im Weltcup zurück. Heute aber nutzt sie das nicht!

Sie kommt nicht gut in ihren Lauf, dann kommt der Fehler und sie scheidet als erste Fahrerin aus. Wie schmeckt Amelia Smart der Kurs vom Finaldurchgang?

Sie kommt mit einem Rückstand von 26 Hundertstel in den Lauf, kann diesen aber nicht halten und auch sie fällt hinter Peterlini zurück.

Ganz oben ist die Französin richtig gut dabei, dann aber schlägt auch bei ihr der steilere Streckenteil zu. Mit dem für den Finaldurchgang gesetzten Kurs scheint sie nicht ganz zurechtzukommen und mit einem Mal ist der herausgefahrene Vorsprung wieder dahin.

Es dürfte aber schwer werden, für Marina Wallner hier an die Spitze zu kommen. Wallner fängt ordentlich an, dann aber wirkt sie im Steilhang zu vorsichtig.

Nach einem Fehler zögert sie bei ihren Schwüngen und lässt dadurch liegen. Das kann sie dann auch im letzten Stück nicht mehr gutmachen.

Auch die nächste Italienerin fährt hier richtig mutig und legt schon oben mit viel Tempo los. Wie läuft es für sie im Steilhang?

Dort ist sie dann schon deutlich vorsichtiger unterwegs und schnell geht ihr der eingefahrene Vorsprung auch schon wieder flöten. Sie ordnet sich hinter ihrer Teamkollegin ein.

Mair geht ganz klar in Führung und löst ihre Landsfrau Huber ab. Im Steilen geht ihr aber die Power aus, die Finnin ist nur Oben ist es jetzt neblig, dennoch baut sie ihren Vorsprung aus.

Aber auch die Slowenin kriegt im Steilen eine Packung, da hat Huber gezaubert. Bucik ist Dritte im Ziel. Jetzt aber kommt das Steile.

Katharina Gallhuber: Die nächste Österreicherin steht am Start. Gallhuber bringt Vorsprung auf ihre Landsfrau Huber mit, der ist aber im Steilen weg.

Deutlich fällt sie zurück und ist nur Siebte im Ziel. Leona Popovic: Die Kroatin ist mit einer hohen Startnummer in den 2. Durchgang gekommen, hat gestern schon gepunktet und fährt das technisch sauber bislang.

Es fehlt aber an Tempo, Popovic ist Dritte. Sie scheidet aber aus und bleibt ohne Punkte. Ali Nullmeyer: Die Kanadierin war Durchgang und will jetzt Huber von der Spitze verdrängen.

Vor dem Steilen ist sie auf Kurs Bestzeit, dann aber ein dicker Patzer, der sie über zwei Sekunden kostet. Huber bleibt vorne.

So auch heute. Lila Lapanja: Die Amerikanerin fährt hier unbekümmert drauf los, verliert im Steilen aber die Linie und fällt auf den siebten Platz zurück.

Katharina Huber: Die zweite von sieben Österreicherinnen im 2. Durchgang ist Katharina Huber. Im Steilen legt sie eine unglaubliche Fahrt hin und geht hier ganz klar in Führung.

Das wird sie noch weit nach vorne spülen. Federica Brignone: Die Gesamtweltcupsiegerin will hier jeden Punkt mitnehmen, der auf den Pisten liegt.

Slalom mag sie eigentlich gar nicht, dennoch wird das ein paar Zähler geben. Charlie Guest: Die einzige Britin, die am Start war, hat es auch in den 2.

Durchgang geschafft. Sie will die Weltcuppunkte absichern, geht wenig Risiko und kommt als Fünfte ins Ziel. Unten holt sie aber wieder Zeit auf und geht in Führung.

Auch sie macht oben einen dicken Patzer, verliert aber nicht so viel Zeit auf Schild. Im Ziel ist sie Dritte hinter Schild und Dürr.

Das sieht nach Schadensbegrenzung aus, oben ist sie deutlich vorne. Im Steilhang hatte sie das ganze Wochenende Probleme, auch heute wieder.

Bernadette Schild: Los geht es also mit dem 2. Durchgang von Levi. Die Österreicherin Bernadette Schild will nach langer Verletzungspause Selbstvertrauen und Rennpraxis sammeln, zeigt eine runde Fahrt und kommt mit einer Gesamtzeit von Vor dem 2.

Durchgang: So, gleich geht es los. Bernadette Schild aus Österreich wird den 2. Durchgang eröffnen. Danach folgt mit Lena Dürr die einzig verbliebene Deutsche.

Durchgang: Konzentrieren wir uns also auf den Kampf um den Sieg. Durchgang: Während wir an der Spitze einen packenden Kampf um das Podest erleben werden, steht es um die deutschen Damen gar nicht gut.

Einzig Lena Dürr erreichte als Durchgang der besten Durchgang: Hallo und willkommen zurück im Liveticker zum Ski alpin heute in Levi.

Der 2. Durchgang steht an, um Uhr geht es los. Zwischenfazit: Petra Vlhova bestätigte ihre starke Leistung von gestern und liegt zeitgleich mit der Schweizerin Michelle Gisin nach dem 1.

Ebenfalls jenseits der 40 geht es für Magdalena Egger. Camille Rast hingegen zeigt einen sehr ordentlichen Lauf, sortiert sich aber auf der 34 ein.

Auch Carole Bissig hat so ihre Probleme und sortiert sich auf der 48 ein. Noch schwerer tut sich Martina Ostler, die auf Position 51 ins Ziel kommt.

Während es für die Schweizerin nur auf die 46 geht, landet Lorenz auf Rang Die beiden Deutschen hoffen auf den zweiten Lauf.

Während Hilzinger auf der 25 bessere Chancen hat, muss Andrea Filser auf der 28 wohl zittern. Die besten 30 Läuferinnen sind nun mit ihrem ersten Lauf durch, an der Spitze wird sich dementsprechend nicht mehr viel tun.

Bei interessanten Neuerungen melden wir uns natürlich umgehend zurück. Eine Position weiter nach hinten geht es für die junge Japanerin, die natürlich ebenso hofft, im zweiten Durchgang dabei zu sein.

Wallner kann nicht ganz an den guten zweiten Lauf von gestern anküpfen. Auf Platz 25 liegend hat sie aber noch Chancen, auch heute in den zweiten Durchgang zu kommen.

Da war noch mehr drin! Platz 17 ist dennoch eine ordentliche Platzierung. Auch die nächste Italienerin ist nicht zufrieden mit ihrem Auftritt.

Marta Rossetti blickt auf die Anzeigetafel, auf der nur Platz 23 prangt. Unruhiger Auftritt von Peterlini.

Die Italienerin findet nicht wirklich rein ins Rennen und landet nur auf der Die Kanadierinnen machen heute einen guten Job, allerdings gilt das leider nicht für Roni Remme, die nach einem Innenski-Fehler bei der Einfahrt in den Steilhang abfliegt.

Solide, aber viel mehr auch nicht. Das trifft es wohl am besten. Ana Bucik sortiert sich auf Position 14 ein. Es ist nicht das Wochenende der Marlene Schmotz, die keinen guten Lauf zeigt und sich ganz hinten einreiht.

Sehr starker Auftritt der Tschechin! Vom Start weg ist Dubovska sehr ordentlich unterwegs und belohnt sich schlussendlich mit einem guten achten Platz.

Ein Lichtblick für den ÖSV! Toller Auftritt von Franziska Gritsch, die im Steilhang ein paar Probleme hat, mit einem tollen Finish aber noch auf die Acht vorfährt.

Kein guter Auftritt von Nastasia Noens! Die Französin hat vor allem im zweiten Streckenabschnitt enorme Probleme und übernimmt die Rote Laterne.

Auf diesen schiebt sich nun die nächste Norwegerin. Vor allem im Mittelteil ist Gallhuber nicht gut unterwegs und so reicht es am Ende nur zu Platz Zwölf.

Da war mehr drin! Lena Dürr startet sehr ordentlich ins Rennen, wird dann jedoch wieder etwas zu vorsichtig und reiht sich nur knapp vor Schild ein.

Schon gestern war die Österreicherin nicht ganz zufrieden und auch heute hat Schild einige Probleme.

Auch die zweite Kanadierin im Bunde ist nicht unzufrieden mit ihrem Lauf. Der ein oder andere kleine Platzer ist dabei, vorerst geht es aber in die Top Ten für Mielzynski.

Nach vielen guten Zeiten sehen wir nun zum zweiten Mal in Folge eine schwächere Zeit. Auch Katharina Huber findet nicht wirklich ihre Linie und reiht sich auf der Zwölf ein.

Sehr guter Start auch von der zweiten Norwegerin, die in der Folge aber sehr unruhig unterwegs ist und sich schlussendlich am Ende des Feldes einreiht.

Sehr ähnliches Bild auch bei Irene Curtoni, die gut beginnt, im Steilhang aber etwas zu hektisch agiert. Die Speed-Rennen in Gröden zählen im Skizirkus also längst zu den ….

Nachdem die Organisatoren vor Ort schon mit den coronabedingten Einschränkungen zu kämpfen hatten, musste man auch bei der Schneekontrolle, aufgrund fehlender Kälte, lange um das grüne Licht der FIS zittern.

Feuz nimmt wieder einmal die kleine Kristallkugel ins Visier, während sich Odermatt nach seinen ausgezeichneten Leistungen im Riesentorlauf auf den langen Brettern etwas ausrechnet.

Ab dem morgigen Donnerstag finden die ersten Probeläufe statt. Neun Vertreter Italiens sind dabei. Letzterer hat beim Europacuprennen im schweizerischen Zinal ein gutes Ergebnis erzielt.

Slalom Damen Heute Ergebnis Herren. Damen. Disziplin. Datum. Veranstaltung. Sieger/-in. Riesenslalom. D. , h. Sölden. Marta Bassino · Riesenslalom. H. , ​00h. So., , , Zagreb (CRO), Slalom, -, -. Sa., , , St. Anton (AUT), Abfahrt, -, -. So., , , St. Anton (AUT), Super G, -, -. Kalender & Ergebnisse. , · Courchevel. Damen. Riesenslalom. Ski Alpin. Val d'Isere. Herren. Abfahrt​. LEVISlalom - Frauen (Finnland). Beendet. #. Name. Gesamt. Abst. 1. Vlhová P. 2. Gisin M. + 3. Liensberger K. Im Steilen Secret Friendscout sie sehr konstant und geht hier ganz klar an die Spitze. Das ist der zweite Platz, Liensberger schlägt Shiffrin eindeutig. Vor dem Rennen: Hallo und herzlich willkommen bei chiemgau Unten fehlt ihr der Speed aus dem Steilen und Huber ist Dritte. Leverkusen will auf den jährigen Wiener nun offenbar auch im Frühjahr nicht verzichten.
Slalom Damen Heute Ergebnis
Slalom Damen Heute Ergebnis
Slalom Damen Heute Ergebnis Ski alpin Weltcup /21 Damen Ergebnisse Slalom heute Wintersport in St. Moritz Schweiz abgesagt keine Siegerin Gewinnerin. , Uhr. Name Punkte; 1: Alexis Pinturault: 1: Marco Odermatt: 3: Filip Zubčić: 4: Henrik Kristoffersen: 5: Lucas Braathen: 6: Loic Meillard: 7. LIVE: Riesenslalom der Herren in Santa Caterina am Montag - Vorbericht, Startliste und Liveticker. Für die Skiweltcup-Damen ist das Programm dichter denn je. Mike Pircher hofft mit dem ÖSV-Riesenslalom-Team einen Schritt nach vorne zu machen. Levi - Der zweite Slalom im Weltcup /21 im Ski alpin war von Spannung geprägt, fand in Petra Vlhova aber die erwartete Siegerin. Für die deutschen Damen endete der Sonntag im finnischen Levi. Wintersport News Portal mit aktuellsten Nachrichten über Skialpin, Biathlon, Ski Langlauf, Skispringen, Nordische Kombi und vieles mehr. Hier findest du auch Live Ticker und Termine von Top Events aus der Ski Welt, ausführliche Infos über Ski Athleten und Ski Strecken. Ihre Mannschaftskollegin Katharina Huber 8. Kein schlechter, aber ein etwas zu vorsichtiger Auftritt von Schmid. Dessen Englisch Ergebnisse Tabelle Spielplan. Ester Ledecka.
Slalom Damen Heute Ergebnis

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Kategorien: